Skip to main content

Einen alten Schreibtisch restaurieren – so klappt es!

Ein Schreibtisch erinnert an viele Momente wie schweißtreibende Büroarbeiten, Bastelaktionen oder Malsaisons des Kindes. Generell sind Massivholz – Schreibtische ein langlebiges Möbelstück. Doch über die Jahre passiert es leider oft, dass Wasserflecken, Macken und andere Probleme den Schreibtisch ereilt haben. Ist Ihnen so etwas auch schon mal passiert? Dann sollten Sie Ihren alten Schreibtisch restaurieren. Mit einem Schwingschleifer und den richtigen Tipps wird die Oberfläche anschließend wieder glänzen.

 

alten Schreibtisch restaurieren24

Die Vorbereitung ist entscheidend

So viel Vorweg: Um Ihren alten Schreibtisch zu restaurieren, kommt es auf einige Dinge an. Da wäre zunächst einmal die richtige Vorbereitung. So müssen Sie zunächst einmal den Ort des Abschleifens präparieren. Am besten wählen Sie einen Raum, in dem Sie niemanden stören. Ein Hobbyraum oder eine Garage eignen sich am besten für die Renovierungsarbeiten. Zudem solltest du gewährleisten, dass Sie alle staubempfindlichen Geräte wegschaffen. Wenn Sie den Schreibtisch außen wieder in Schuss bringen möchten, sollten Sie eine windgeschützte Stelle wählen. So weit die Vorbereitung, nun müssen Sie natürlich auch noch das richtige Werkzeug wählen.

 

alten Schreibtisch restaurieren24

Die Wahl des richtigen Werkzeugs beim Schreibtisch restaurieren

Um größere Holzflächen abzuschleifen und den Schreibtisch auf Glanz zu bringen, bedarf es des richtigen Werkzeugs. Mit einem Schwingschleifer oder einem Rotexschleifer haben Sie die Möglichkeit, größere Holzflächen abzuschleifen. Neben der Wahl eines geeigneten Gerätes bedarf es auch die Nutzung eines qualitativ hochwertigen Schleifpapiers. Diese gibt es in verschiedenen Körnungen. Für das Aufarbeiten eignen sich beispielsweise die Körnungen 80, 120, 180 und 240. Zu einer vernünftigen Aufarbeitung gehört auch das Versiegeln. Dafür benötigst du Lack oder eine passende Lasur. Außerdem gibt es noch kleinere Materialien, die für eine qualitativ hochwertige Aufarbeitung erforderlich sind. Dazu gehören beispielsweise ein Bleistift, ein Schwamm oder beispielsweise ein altes Tuch. Um Splitter in den Fingern zu vermeiden, sollten Sie auch Handschuhe tragen. Das ist besser für die Handhabung und erleichtert Ihnen Ihre Arbeit enorm.

 

alten Schreibtisch restaurieren24

Schreibtisch restaurieren: Das Abschleifen 

Nachdem die Vorbereitungen abgeschlossen und und das Werkzeug parat liegt, geht es nun an die praktische Arbeiten. Dazu gehört primär das Abschleifen des Holzes. Dabei gibt es einige Tipps, die enorm wichtig sind. Empfehlenswert ist es, wenn Sie immer in die Faserrichtung schleifen. So vermeiden Sie Kratzer und gewährleisten, dass der alte Schreibtisch keine Macken erhält.

 

Bei größeren Flächen verwenden Sie das elektrische Schleifgerät. Wenn Sie auf Kanten treffen, ist Schleifpapier ausreichend. Dieses sollte jedoch mehr gefaltet sein. Je nach Material des Schreibtisches, sollten Sie vorsichtig sein. Je mehr Zeit Sie sich für Ihr Projekt nehmen, desto besser wird die Qualität am Ende des Tages sein.

 

Der letzte Feinschliff

Sobald Sie mit dem Abschleifen fertig sind, geht es im nächsten Schritt darum, den letzten Schreibtisch zu verleihen. Reinigen Sie zunächst einmal den Holztisch. Hierfür empfiehlt sich etwas Wasser und ein Schwamm. Dadurch richten sich die restlichen Fasern auf. Diese können Sie problemlos mit einem 240er Schleifpapier entfernen. Für den letzten Feinschliff brauchen Sie nur eine Bürste nehmen. Damit beseitigen Sie den Holzstaub. Um den alten Schreibtisch und die Arbeiten zu beenden, sollten Sie das Möbelstück anschließend noch streichen und beizen. Zudem ist es empfehlenswert, Lack zu verwenden und das Möbelstück so auf Glanz zu bringen.


Ähnliche Beiträge