fbpx Skip to main content

Schwungvolle Bürohocker: Die besten Alternativen zum Swopper

Gibt es günstige Alternativen zum Swopper von Aeris? Die Antwort lautet: Ja! Wir haben für Sie die besten Pendelhocker herausgesucht, die wie der Swopper Bewegungsfreiheit beim Sitzen bieten, sich aber auch für den kleineren Geldbeutel eignen.

 

 Alternativen zum Swopper

Haltung bewahren: Das Prinzip des Swoppers

Rückenschmerzen, Verspannungen, schwere Beine, steife Knie: Jeder kennt wohl die Folgen, die ein zu langes Sitzen auf einem unbequemen Stuhl nach sich zieht. Passiert das öfter – etwa am Schreibtisch im Büro oder im Home-Office – drohen sogar Herz- und Kreislauferkrankungen sowie Stoffwechselprobleme. Grund dafür ist die fehlende Bewegung.
Abhilfe schaffen ergonomische Bürostühle wie der Swopper von Aeris. Dabei handelt es sich um einen innovativen Pendelhocker, dessen Federbein eine Bewegung in alle drei Dimensionen ermöglicht: nach unten und oben sowie zu allen Seiten. So wird der Rücken gestärkt und automatisch in eine aufrechte Haltung gebracht, ohne dass man sich bewusst darauf konzentrieren muss. Der Swopper kann sowohl mit Rollen genutzt als auch auf Filzfüße gestellt werden.

 

So unterstützt Sie der Swopper im Büroalltag:

  • entlastet die Bandscheiben
  • stabilisiert die Wirbelsäule
  • trainiert die Muskulatur
  • beugt Ermüdung und Verspannungen vor
  • verbessert die Konzentration
  • regt den Kreislauf an

Klein, funktional und günstig: Swopper Alternativen

Doch es muss nicht immer das teure Original sein: Mittlerweile gibt es gute Alternativen zum Swopper, die ebenfalls ein dynamisches Sitzen ermöglichen, aber um einiges günstiger sind. Die meisten davon haben eine abgerundete Bodenplatte, wodurch sich der Sitz an die Bewegungen des Nutzers anpasst. Diese Modelle eignen sich vor allem als Zweitsitz. Möchte man dagegen den gesamten Arbeitstag auf dem Hocker verbringen, empfehlen sich Swopper Alternativen mit 3D-Mechanik. Hier bewegt sich nicht nur der Fuß des Hockers, sondern auch der Sitz selbst. Die Sitzfläche bleibt damit immer in der Horizontalen.

 

Alternativen zum Swopper 2

Swopper Alternativen mit 3D-Mechanik

Pendelhocker mit 3D-Mechanik kommen der Wirkungsweise des Originals am nächsten. Dafür sind sie etwas teurer als Varianten ohne diese Technologie. Es gibt sowohl Swopper Alternativen mit festem Fuß als auch Varianten, die dank ihrer Rollen mobil sind.

 

Der Ergo von Löffler

Der Ergo von Löffler verbindet ein elegantes Design mit hohem Sitzkomfort. Letztere beruht auf der Ergo Top-Technologie: Neben einer abgerundeten Bodenplatte besitzt der Hocker ein zusätzliches Gelenk unter der Sitzfläche, das die Hüfte in Bewegung hält und den Rücken automatisch in eine perfekte Position bringt.

 

Der Bioswing Foxter von Haider

Die Besonderheit des Bioswing Foxter von Haider ist das spezielle 3D-Sitzwerk. Alle Bewegungen des Nutzers – darunter fallen übrigens auch Herzschlag und Atmung – werden reflektiert und als Bewegungsimpulse an das Gehirn weitergegeben. Das fördert nicht nur die Leistungsfähigkeit, sondern auch die Kreativität. Die Rollen sorgen dafür, dass man mobil bleibt.

 

 

Swpopper Alternativen ohne 3D-Mechanik

Wer am Arbeitsplatz nicht nur sitzt, sondern auch gerne einmal steht, oder einfach nur einen ergonomischen Zweitsitz sucht, für den empfehlen sich Modelle mit abgerundetem Fuß. Werden sie gerade nicht benötigt, lassen sich die kleinen und leichten Hocker ganz einfach unter den Tisch oder in eine Ecke schieben. Hier einige Beispiele:

 

Shopper Alternative Moizi 16 von Moizi

Diese Alternative wurde speziell für Personen entwickelt, die ständig zwischen stehender und sitzender Tätigkeit wechseln. Die Beweglichkeit basiert auf dem Tellerfuß, der eine offene Sitzhaltung unterstützt. Der Hocker ist leicht und nimmt nur wenig Platz in Anspruch. Mit rund 300 Euro gehört der Moizi 16 allerdings zu den teureren Swopper Alternativen.

 

Der Rovo Solo von Rovo Chair

Ob mit Rollen oder mit Standfuß, mit praktischem Tragegriff oder mit Auflagepad: Der Rovo Solo lässt sich perfekt auf die eigenen Bedürfnisse anpassen. Für Sitzkomfort sorgt die Ergo Balance Technik, die sich nicht nur im Fuß, sondern auch unter dem Sitz findet. Damit lässt sich der Hocker in alle Richtungen bewegen.

 

UPis1 von Interstuhl

Überall und jederzeit: Mit einem Gewicht von nur 4,3 kg und einer Griffmulde unter dem Sitz lässt sich der UPis1 von Interstuhl schnell und einfach dorthin transportieren, wo er gerade gebraucht wird. Der abgerundete Fuß ermöglicht eine 360-Grad-Bewegung.

 

Topstar Sitness 20 von Topstar

Topstar SI69G20 Sitzhocker Sitness, 20, schwarz

Der Topstar Sitness 20 fördert mithilfe des patentierten Gummireifen, der unter dem Standfuß gelagert ist, eine aufrechte Sitzhaltung. Dank der speziellen Tiefenfederung schwingt die Sitzfläche nicht nur horizontal, sondern auch vertikal. Dadurch müssen Bauch- und Beinmuskeln automatisch angespannt werden – ein leichter Trainingseffekt inklusive.

 

Fazit: Wie gut sind die Swopper Alternativen?

Der Swopper punktet mit einer einzigartigen Wirkungsweise. Aber es gibt auch Alternativen, die durchaus mit dem Original mithalten können. Vor allem für diejenigen, die den Hocker nur gelegentlich nutzen möchten, lohnt es sich, nach günstigeren Swopper Alternativen zu suchen.


Ähnliche Beiträge