fbpx Skip to main content

Strom ohne sichtbaren Kabelsalat – Die versenkbare Tischsteckdose

Platz auf dem Schreibtisch ist ein wertvolles Gut, sodass die versenkbare Tischsteckdose eine wertvolle Methode darstellt, diesen Platz bereitzustellen und gleichzeitig dass hinderliche Kabelgewirr auf der Arbeitsfläche zu minimieren.

 

Mit der versenkbaren Tischsteckdose zu einer übersichtlichen Arbeitsumgebung

Laptop, Monitor, Drucker, Schreibtischleuchte oder Festnetztelefon, alle diese Geräte brauchen einen 220 V-Netzanschluss, um ihren Dienst zu verrichten. Wenn Sie sich daheim Ihren Schreibtisch einrichten, haben Sie aber üblicherweise keine 5 Wandsteckdosen in direkter Nachbarschaft Ihres Arbeitsplatzes. Auch besitzen die fraglichen Geräte meist keine 5 m langen Kabel, um zu den nächsten erreichbaren Steckdosen zu gelangen. Normale Steckdosenleisten nehmen dagegen Platz von Ihrer Arbeitsfläche weg und führen überdies zu einem heillosen Kabelwirrwarr, welches Ihre Arbeitsabläufe stören kann. Die versenkbare Tischsteckdose kann hier Abhilfe schaffen.

Diese genannten und weitere Eigenschaften führen zu einem vollständigen Satz von Kaufkriterien:

  • Anzahl der Einzelsteckdosen (Schuko- und / oder Eurostecker)
  • Kabellänge (passend bis zu Ihrer nächsten Wandsteckdose)
  • Stauraum für Kabel
  • zusätzliche Anschlüsse wie USB oder HDMI
  • Versenk- / Aufklappmechanismus
  • Platzbedarf und Staubschutz
  • Design

 

Üblicherweise verfügen die versenkbaren Tischsteckdosen über 4 Einzelkontakte, meistens über Schukostecker in 45°-Anordnung. Ein oder zwei Eurostecker-Kontakte anstatt von Schuko-Steckern wären platzsparender, aber Sie müssen sicherstellen, dass die Geräte, die Sie anschließen wollen, tatsächlich mit den schmaleren Steckern kompatibel sind. Es gibt versenkbare Tischsteckdosen, die zusätzlich noch USB-Ladeanschlüsse oder HDMI-Verlängerungen aufweisen. Dies kann je nach Ausstattung Ihres Büros eine sinnvolle Ergänzung sein.

 

versenkbare Tischsteckdose

Der Einbau der versenkbaren Tischsteckdose

Sie müssen sich darüber im Klaren sein, dass der Einbau einer versenkbaren Tischsteckdose das Bohren bzw. Sägen einer Öffnung erfordert, die in der Regel etwa der Breite eines DinA4-Blattes entspricht. Je nach Ausführung sollte die Klappe oder der Mechanismus leicht und mit einer weichen Bewegung öffnen lassen. Das Vorhandensein einer Staublippe ist von Vorteil, weil Sie in diesem Fall bei geschlossener Klappe Ihre elektronischen Geräte betreiben können. Die geschlossene Klappe stellt somit eine Fläche dar, die Sie sinnvoll nutzen können.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Designerisch warten die meisten versenkbaren Tischsteckdosen mit einer gebürsteten Metalloptik auf, die in der Regel sehr pflegeleicht ist. Es gibt aber auch Ausführungen, die sich der Oberfläche Ihres (Holz)-Schreibtischs farblich oder strukturell anpassen können.

 

Der absenkbare 3er Turm von Brennenstuhl

Diese Tischsteckdose in versenkbarer Ausführung wird vertikal montiert und kann wie ein Periskop ausgefahren und eingeholt werden. Sie benötigt eine Bohrung von 60 mm. Nach dem Festeinbau fügt sich die Steckdosenleiste dezent in die Tischoberfläche ein. Die Leiste besitzt Steckanschlüsse für 3 Schuko-Stecker in 45°-Anordnung und ist mit erhöhtem Berührungsschutz ausgestattet. Der einfache Einbau überzeugt viele Kunden.

 

Die versenkbare Rundleiste von Revolt

Das für dieses Produkt benötigte Bohrloch muss 100 mm im Durchmesser betragen. Die Montage ist sehr einfach, was viele Kunden bestätigen. Dafür sind die 2 Schuko-Stecker-Dosen ringförmig außen angeordnet. Diese versenkbare Tischsteckdose besitzt außerdem 2 USB-Ports. Durch leichten Druck auf die Oberseite hebt sich die Steckdose aus dem Tisch heraus und kann danach genutzt werden.

 

Der Klassiker mit der Staublippe versenkbare Tischsteckdosen von Elbe

Um diese längliche, versenkbare Tischsteckdose zu installieren, muss eine Montage-Öffnung von 29,4 x 13,2 cm in den Schreibtisch eingebracht werden. Das FlipFlop-System und die Staublippe runden dieses Produkt mit drei Winkelsteckern und zwei USB-Anschlüssen ab. Auch im versenkten Zustand kann diese Tischsteckdose benutzt werden. Die Stecker und Kabelenden verschwinden zusammen mit der Leiste im Untergrund und hinterlassen so eine übersichtliche Arbeitsfläche. Die Verarbeitung dieses Produkts in schwarz-silberner Optik ist solide. Ein von begeisterten Kunden hervorgehobener Clou dieses Produkts ist, dass elektrische Geräte auch von unterhalb der Tischplatte angeschlossen werden können, weil die Tischsteckdose nicht eingehaust, sondern unten offen ist. Das ist beispielsweise ideal für einen Drucker, der nicht direkt auf dem Schreibtisch, sondern daneben steht.

 

Die Multimedia-Lösung von NCC Licht

Besonderes Kennzeichen dieser versenkbaren Tischdose sind neben den 2 Schuko-Steckdosen und den 2 USB-Ladeports der RJ45-Netzwerk- und der HDMI-Anschluss, die als Verlängerung zum LAN bzw. zum medialen Ausgabegerät genutzt werden können. Das Einbauloch am Tisch muss in einer Größe von 10,2 x 29,2 cm vorgesehen werden. Kunden heben die Funktionalität dieses Produkts ebenso hervor wie den leichten Einbau. Im verbauten Zustand sind die Steckdosen zwar versenkt, aber nicht abgedeckt.

 

Die Turmlösung inklusive USB von Dazone

Diese versenkbare Tischsteckdose wird vertikal montiert und kann senkrecht ausgefahren und eingeholt werden. Ein eingebauter Rutschstopper verhindert, dass sich das Produkt während der Nutzung bewegt. Für die Montage wird eine Bohrung von 80 mm benötigt. Nach erfolgtem Festeinbau fügt sich die Steckdosenleiste mit ihrer chromfarbenen Optik elegant in die Tischoberfläche ein. Ebenso erfreuen sich nach erfolgreichem Einbau viele Kunden an den weichen, ruckelfreien Hebe- und Senkbewegungen. Die Leiste besitzt Steckanschlüsse für 3 Schuko-Stecker in 45°-Anordnung und 2 USB-Ports, über die Geräte mit einem Ladestrom von jeweils 1 A versorgt werden können.

 

Die versenkbare Linearleiste von Brennenstuhl

Ein absolutes Standard-Setup bietet diese versenkbare Tischsteckdose mit 2 USB-Anschlüssen und 3 Schuko- Steckern, dieses jedoch in einem robusten Aluminium-Gehäuse mit ansprechender Bürstenoptik. Die Funktionalität dieser Steckdosenleiste mit dem sanften Öffnungsmechanismus wird von Kunden besonders in Verbindung mit dem Design gelobt. Die Schuko-Dosen sind in 45°-Anordnung ausgeführt. Die Maße der benötigten Öffnung zur Montage werden mit 276 x 93 mm angegeben.

 

Der verchromte Alleskönner von Elbe

Neben 3 Winkelsteckern, 2 USB-Ports und 2 RJ45-Netzwerk-Anschlüssen verfügt dieses Produkt über eine Kindersicherung und einen halbautomatischen Deckel. Die Chromoptik passt zu jedem Schreibtisch, in den vorab zur Montage eine Öffnung von 31,45 x 9,07 cm eingebracht werden muss. Diese versenkbare Tischsteckdose ist platzsparend. Kunden schätzen ihren einfachen Einbau und die Funktionalität.

 

Versenkbare Tischsteckdosen sind unverzichtbar

Um dem Platzmangel auf Ihrem Schreibtisch Herr zu werden, sind versenkbare Tischsteckdosen ein probates Mittel. Viele Produkte fügen sich nach dem Absenken fast nahtlos in die Tischplatte ein und schaffen damit neue Räume. Einige Produkte lassen das Kabelwirrwarr gleich mit verschwinden. Je nach Bedarf liefern die versenkbaren Tischsteckdosen unterschiedliche Funktionalitäten gleich mit. Neben den klassischen Schutzkontakt-Steckern haben die Produkte sehr häufig auch USB-Ladeports integriert. Dazu gibt es in einigen Fällen auch Netzwerk- oder HDMI-Anbindungen. Das Angebot ist vielfältig und so lässt sich für jeden Geschmack und jedes Bedürfnis etwas finden. Ein wenig handwerkliches Geschick wird dabei vorausgesetzt, weil es in den meisten Fällen einer Montage bedarf. Die ist aber üblicherweise sehr einfach gehalten, so dass Sie sich davon nicht abschrecken lassen sollten, Ihren Schreibtisch mit einer versenkbaren Tischsteckdose zu optimieren.


Ähnliche Beiträge