fbpx Skip to main content

Untergestell für den Bürostuhl – lieber reparieren statt neu kaufen

Warum sollten Sie ein Untergestell für einen Bürostuhl kaufen anstatt gleich einen komplett neuen Bürostuhl? Antworten auf diese Frage und worauf Sie beim Kauf achten sollen, bietet Ihnen dieser Überblick.

 

Warum nur ein Untergestell statt einen neuen Bürostuhl kaufen?

Natürlich sollten Sie in der heutigen Zeit auf Nachhaltigkeit achten. Wenn nur ein Teil eines größeren Gebildes kaputt ist, führt der Austausch des betroffenen Teils meistens zum selben Ergebnis wie der komplette Neukauf, nur dass Ressourcen und Ihr Geldbeutel geschont wurden. Aber es gibt auch emotionale und andere praktische Aspekte, die ein neues Untergestell für einen alten Bürostuhl rechtfertigen. Sie kennen das sicher von Ihrem Lieblingssessel, in dem Sie Fernsehen schauen, gamen oder ein gutes Buch lesen. Sie haben sich eingesessen, der Sessel ist Ihnen vertraut und Sie haben ihn sich so eingerichtet, dass er an Ihre körperlichen Bedürfnisse angepasst ist. Kurzum, Sie fühlen sich rundum wohl darin. Genauso verhält es sich mit Ihrem Sitzmöbel im Büro. Sie wissen, dass Sie in Ihrem Stuhl konzentriert und entspannt arbeiten können. Wenn nur das Untergestell kaputt ist, brauchen Sie nicht den kompletten Bürostuhl auszutauschen. So stellen Sie sicher, dass Sie sich weiterhin die gewohnte, gesunde Arbeitsumgebung erhalten.

 

buerostuhl-untergestell

Welche Teile gehören zum Untergestell eines Bürostuhls?

Das Untergestell eines Bürostuhls besteht standardmäßig aus vier unterschiedlichen Komponenten:

Die Rollen bestimmen, für welche Böden der Stuhl geeignet ist. Es gibt Rollen für Hartböden und Weichböden, manchmal gibt es sogar eine Bremsfunktion.

Das Fusskreuz sorgt für Stabilität und sicheren Stand im Untergestell des Bürostuhls. Zusammen mit der Gasdruckfeder werden hier die Grundlagen für die Tragfähigkeit gelegt. Die Gasdruckfeder bestimmt auch die Höhenverstellbarkeit des Sitzes.

Die Sitzmechanik ist die Schnittstelle zum Sitz. Mit ihrer Hilfe wird die Höhenverstellung geregelt. Auch Wipp- oder Tiltmechaniken sind in diesem Teil des Untergestells für den Bürostuhl angesiedelt.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Worauf ist beim Kauf eines Bürostuhl-Untergestells zu achten?

Wenn Sie Ihr Bürostuhl-Untergestell ersetzen wollen, müssen Sie darauf achten, dass das neue Gestell zu Ihrem alten Sitz- und Lehnenteil kompatibel ist. Mit Blick auf Ihre Körpermaße und Ihr Gewicht sollten Sie aber auch einen Blick auf andere relevante Produkteigenschaften werfen.

  • Achten Sie darauf, dass die Rollen leichtgängig und kompatibel zu Ihrem Fußboden sind. Sie möchten schließlich keine Kratzer auf dem Parkett oder Abriebspuren auf dem hellen Teppich haben.
  • Die maximale Belastbarkeit sollte zu Ihrem Körpergewicht passen.
  • Die Höhe des Bürostuhl-Untergestells und der Hubbereich der Gasdruckfeder sollten zu Ihrer Körpergröße passen.
  • Machen Sie sich klar, welche Features Sie bei der Sitzmechanik brauchen. Reicht die Höhenverstellbarkeit aus oder benötigen Sie zusätzlich eine Neigungsmechanik?
  • Um das Untergestell des Bürostuhls korrekt am Sitz verschrauben zu können, sollten die Abmaße der Schraublochbilder übereinstimmen.
  • Ein Prüfsiegel zur Produktsicherheit sollte vorhanden sein (TÜV, LGA, GS, etc.).

Das hochbelastbare Untergestell zum Bürostuhl

Ein stabiles Alu-Fußkreuz mit 5 Hartbodenrollen bildet das Fundament dieses Untergestells für Bürostühle. Die Rollen mit 65 mm Durchmesser sind auf Wunsch auch für Teppichböden lieferbar. Das schlicht designte Fußkreuz mit gerader, stringenter Linienführung in schwarzer Farbe besitzt einen Durchmesser von 730 mm. Die Höhe des Bürostuhl-Untergestells bis zur Oberkante der Sitzmechanik beträgt 400 – 470 mm. Die Multi block-Sitzmechanik wartet mit Rücken- und Sitzneigungswinkelverstellung auf. Diese Schraublochabstände liegen bei 200 (L) x 185–205 (B, Langloch) mm. Das qualitativ hochwertige Gestell wurde in der EU gefertigt und weist eine Tragfähigkeit von bis zu 180 kg auf. Alle Komponenten sind TÜV, GS & LGA geprüft.

 

Die kompakte Variante für kleinere und leichtere Menschen

Ein stabiles Alu-Fußkreuz mit 5 Hartbodenrollen bildet die Basis dieses Bürostuhl-Untergestells. Die Rollen mit 65 mm Durchmesser sind auch für weiche Böden verfügbar. Das schwarze Fußkreuz im schlichten design misst 660 mm im Durchmesser. Die Höhe des Bürostuhl-Untergestells bis zur Oberkante der Sitzmechanik beträgt 400 – 460 mm, was einen recht geringen Hub bei der Sitzhöhenverstellung bedeutet. Die Multiblock-Sitzmechanik verfügt über eine Rücken- und Sitzneigungswinkelverstellung. Die Schraublochabstände liegen bei 200 (L) x 185–205 (B, Langloch) mm. Das qualitativ hochwertige Gestell wurde in der EU gefertigt und weist eine Belastbarkeit von bis zu 120 kg auf. Alle Komponenten sind TÜV, GS & LGA geprüft.

 

Elegantes Design auf „hohen Absätzen“

Ein stabiles, aber auch elegantes Stahl-Fußkreuz mit 5 Hartbodenrollen bildet das Fundament dieses Untergestells für Bürostühle. Die galgenartigen Fußelemente bilden einen echten Blickfang. Die Rollen mit 50 mm Durchmesser sind auf Wunsch auch in Weichbodenausführung lieferbar. Das Drehkreuz in silbergrauer Optik hat einen Durchmesser von 685 mm. Die Höhe des Bürostuhl-Untergestells bis zur Oberkante der Sitzmechanik beträgt 400 – 490 mm. Es gibt zwei verfügbare Sitzmechaniken mit integrierter Wippfunktion, Tilt A und Tilt B.  Die Schraublochabstände liegen bei 200 (L) x 140-155 (B) mm für Tilt A und bei 250 – 255 (L)  x 145-155 (B) mm für Tilt B. Das Gestell weist eine Tragfähigkeit von bis zu 180 kg auf. Alle Teile sind TÜV, GS & LGA geprüft. Das Produkt wird in Einzelteilen geliefert, ist aber laut Kundenbewertungen einfach zusammenzubauen. Benötigt wird nur ein simpler Inbusschlüssel. Das Bürostuhl-Untergestell gibt es auch in Schwarz und in Chrom-Optik.

 

Recht geringe Auswahl, aber alles Notwendige ist abgedeckt

Wenn Sie auf der Suche nach einem kompletten Untergestell für Ihren Bürostuhl sind, dann stoßen Sie auf eine recht begrenzte Auswahl. Trotzdem sind die wesentlichen Punkte wie ein großer Höhenverstellbarkeitsbereich für große Menschen und eine hohe Belastbarkeit für schwere Personen allesamt verfügbar. Bei Preisen zwischen 80 und 100 Euro lohnt sich eine Ersatzanschaffung des Untergestells gegenüber einem Komplettkauf des Bürostuhls auf jeden Fall. Wenn Ihnen die Preise immer noch zu hoch erscheinen, dann besteht auch die Möglichkeit, die Ersatzteilbeschaffung noch weiter herunterzubrechen. Sie können auch einzelne Rollen, Fußkreuze, Gasdruckfedern oder Sitzmechaniken kaufen, je nachdem welches Einzelteil ersetzt werden muss.


Ähnliche Beiträge