fbpx Skip to main content

Der ergonomische Schreibtisch – das sollte er mitbringen

Wie ist eigentlich ein ergonomischer Schreibtisch definiert? Ergonomie ist definiert als die Gewährleistung optimaler Arbeitsabläufe bei möglichst geringer Ermüdung oder gar Schädigung der Arbeitenden. Was das für Schreibtische bedeutet, lesen Sie im Folgenden.

 

Die hervorstechendsten Merkmale eines ergonomischen Schreibtischs

Wenn der Begriff des ergonomischen Schreibtischs gebraucht wird, denken viele Menschen automatisch „nur“ an die Höhenverstellbarkeit. Damit sind die ergonomischen Optimierungspotenziale aber nicht ausgeschöpft. Folgende Gesichtspunkte zeichnen einen ergonomischen Schreibtisch aus:

  • Höhenverstellbarkeit
  • Großzügige Abmessungen für Beinfreiheit und Platz zum Arbeiten
  • Oberflächenbeschaffenheit

Höhenverstellbare Schreibtische können teuer sein. Studien zeigen allerdings eine Produktivitätssteigerung um ca. 12 %, so dass viele Arbeitgeber solche Schreibtische mittlerweile von sich aus zur Verfügung stellen, auch wenn kein Anspruch darauf besteht. Ein ärztliches Attest ist immer hilfreich, um den Arbeitgeber zu überzeugen. Wenn bei Ihnen eine medizinische Indikation vorliegt, dass Sie ohne einen solchen Schreibtisch Ihre Arbeit gar nicht mehr ausüben können, dann ist der Arbeitgeber sogar verpflichtet, Sie mit einem solchen Arbeitsmittel zu versorgen. Bei Heimarbeit und einem vorliegendem Attest lassen sich Kostenzuschüsse oder sogar die komplette Kostenübernahme beim jeweils zuständigen Rentenversicherungsträger beantragen.

 

Die ideale Schreibtischhöhe

Eine optimale Schreibtischhöhe erfordert eine Höhenverstellbarkeit des Schreibtischs. Ergonomisch werden hier zwei Fälle unterschieden.

  • Die beste Schreibtischhöhe im Sitzen.
  • Der Wechsel zwischen der Arbeit im Sitzen und Stehen.

Wenn Sie sitzend arbeiten, muss der Schreibtisch auf Ihre persönlichen Körpermaße abgestimmt werden können. Die Höhe des Schreibtischs sollten Sie im Zusammenspiel mit dem Bürostuhl gerade so einstellen, dass sich sowohl Ober- und Unterarme als auch Ober- und Unterschenkel mindestens in 90°-Winkeln zueinander befinden. Achten Sie darauf, dass Ihre Schultern entspannt sind und Sie Ihre Füße mit ganzer Fläche auf den Boden aufsetzen können. Üblicherweise sollte der Höheneinstellbereich zwischen 65 und 85 cm liegen.

 

ergonomische-schreibtisch

Wechselseitiges Arbeiten im Sitzen und Stehen

Langes Arbeiten im Sitzen führt oft zu Schmerzen im Rücken- oder Nackenbereich. Diese rühren her von Verspannungen, die wiederum durch Müdigkeit und mangelnde Konzentrationsfähigkeit hervorgerufen werden. Schreibtische, die in einem größeren Bereich höhenverstellbar sind, schaffen hier Abhilfe. Die verfügbare Höhenskala sollte zwischen 65 und 125 cm liegen. Das zeitweilige Arbeiten im Stehen führt nachgewiesenermaßen zu positiven gesundheitlichen Effekten:

  • Wirbelsäule und Rückenmuskulatur werden entlastet
  • Herz-/Kreislaufsystem und Stoffwechsel werden angeregt, Durchblutung wird gefördert
  • gesteigerte Konzentrationsfähigkeit und Produktivität

 

Wie muss der ergonomische Schreibtisch bemessen sein?

Die Mindestanforderung an einen ergonomischen  Schreibtisch sind eine Breite von 160 cm und eine Tiefe von 80 cm. Wenn Sie großgewachsen sind, sollten Sie bei der Tiefe etwas genauer hinschauen, um Ihre Beinfreiheit nicht einzuschränken. In diesem Zusammenhang sollten Sie auch auf zu viele sperrige Unterbauten wie Papierkörbe oder Ablagesysteme verzichten. Diese gehören idealerweise neben den Schreibtisch. Zur Ergonomie gehört auch, dass genügend Platz für Monitor, Tastatur, Maus, Telefon und Schreibtischlampe vorhanden ist. Dabei ist auf eine effiziente Anordnung der Geräte, die Vermeidung von Kabelwirrwarr und leichte Erreichbarkeit aller Arbeitsmittel zu achten.

 

Die ergonomische Schreibtischoberfläche

Eine wichtige Anforderung an die Schreibtischplatte sind gerade Kanten, um mit dem Bürostuhl dicht an den Schreibtisch heranfahren zu können. Nach innen gebogene Tischplatten können ebenfalls hilfreich sein. Abgerundete Ecken und Kanten (Radius > 2 mm) verringern die Verletzungsgefahr, ein Umstand, der besonders bei Kinderschreibtischen wichtig ist. Die Oberfläche eines ergonomischen Schreibtischs sollte Licht nur streuend reflektieren, um unangenehme Blendungen zu vermeiden. Damit scheiden Glas oder polierte Oberflächen aus. Echtholz oder melaminharzbeschichtete Platten bieten eine angenehme Haptik, wobei im Sinne von Beleuchtungsergonomie hellere Oberflächen zu bevorzugen sind.

 

Kinder arbeiten auch am Schreibtisch

Übrigens sollten Sie nicht vergessen, dass auch Schulkinder Arbeiten am Schreibtisch zu verrichten haben. Auch für sie sind ergonomische Lösungen vorzusehen. Genaueres erfahren Sie unter Schreibtische zur Einschulung.

Der elektrisch höhenverstellbare Schreibtisch „Desktopia Pro“ von Ergotopia

Der Desktopia Pro ist ein elektrisch höhenverstellbarer Steh-Sitz-Tisch. Die Arbeitsfläche misst 160 x 80 cm (B x T). Die Tischoberfläche ist matt ausgeführt und in acht angebotenen Farbtönen verfügbar. Die abgerundeten Kanten und die T-Füße des Tischgestells sorgen für Sicherheit. Der ergonomische Schreibtisch ist mit Elektromotoren ausgestattet, die auch bei schwerer Belastung noch angenehm leise arbeiten. Über die Memory-Funktion lassen sich 4 verschiedene Tischhöhen aus dem Bereich zwischen 62,5 und 127 cm einprogrammieren und schnell wieder abrufen. Ein LED-Display zeigt dabei die exakte Arbeitshöhe an. Kunden zeigen sich beeindruckt von der weichen Bewegung beim Verfahren des Tisches und schätzen u.a. die Min/Max-Einstellung, die mögliche Kollisionen mit anderen Einrichtungsgegenständen verhindert.

 

Die ergonomische Doppelmotorvariante von AGIL

AGIL höhenverstellbarer Schreibtisch für lange Arbeitszeiten im Büro

Dieser Schreibtisch ist in zwei Varianten lieferbar. Das Standardgestell ist stufenlos in einem Bereich von 71 bis 121 cm höhenverstellbar. Das Modell mit Doppelmotor deckt sogar einen Bereich zwischen 60 und 125 cm ab und ist damit auch für Kinder geeignet. Die Motoren laufen extrem leise und verfahren den Tisch mit einer Geschwindigkeit von 38 mm/s. Die AGIL Premium Version ist sogar mit einem Bedienpanel und Memory-Funktion ausgestattet, so dass Sie die von Ihnen einmalig ermittelten optimalen Arbeitshöhen direkt abrufen können. Die Tischplatte mit abgerundeten Ecken misst 140 x 70 cm (B x T). Kunden loben die qualitativ hochwertigen Einzelteile und den leichten Zusammenbau. Ein lobend erwähntes Feature ist auch die Timer-Funktion, die an einen Positionswechsel erinnert.

 

Die Nachrüstvariante – Der höhenverstellbare Schreibtischaufsatz von SONGMICS

Wer einen herkömmlichen Schreibtisch besitzt, muss diesen nicht entsorgen, sondern kann ihn mit diesem Produkt ergonomisch nachrüsten. Die 10,8 kg schwere MDF-Platte im Metallrahmen kann ohne weiteres auf jede Schreibtischplatte aufgesetzt werden. Die Platte mit Abmessungen von 79,5 x 54 cm (B x T) lässt sich über zwei Handgriffe und einen Gasfeder-Mechanismus mühelos in der Höhe verstellen. Diese kostengünstige Lösung ermöglicht einen Einstellbereich, der 36,5 cm überstreicht. Kunden loben die solide Verarbeitung und die einfache Handhabbarkeit. Sie weisen außerdem daraufhin, dass der Schreibtischaufsatz bei Bedarf an mehreren Tischen im Haus eingesetzt werden kann.

 

Der ergonomische Schreibtisch von HOKO

HOKO Ergo-Work-Table, der höhenverstellbare Schreibtisch

Bei diesem Produkt handelt es sich nicht um einen kompletten Schreibtisch, sondern nur um das ergonomische Tischgestell. Alleinstellungsmerkmal dieser Variante ist, dass Sie den elektrischen Unterbau in der Breite zwischen 100 und 165 cm verstellen können und damit Tischplatten aller gängigen Größen bis 190 x 85 cm (B x T) selbst aufmontieren können. Die Höhenverstellung im Bereich zwischen 62 und 128 cm läuft über zwei Elektromotoren und verfügt über ein Kollisionsvermeidungssystem. Memory- und Timer-Funktion erlauben Ihnen das unkomplizierte Anfahren Ihrer ergonomischen Arbeitspositionen und erinnern Sie daran, wann Sie Ihren Rücken mal wieder entlasten sollten. Unter den T-Füßen befinden sich einklappbare Lenkrollen, mit denen Sie den Tisch bequem verschieben können. Kunden zeigen sich begeistert von der Stabilität und der einfachen Montage dieses ergonomischen Schreibtischs.

 

ETX-121WW: Der ergonomische Schreibtisch von ESMART

Dieser ergonomische Steh-Sitz-Schreibtisch bringt alles für einen perfekten Arbeitsplatz mit. Die matt-weiße Tischplatte aus Holzwerkstoff misst 160 x 80 cm (B x T) und lässt sich in der Höhe zwischen 71 und 121 cm elektrisch verstellen. Eine 3fach-Memory- und eine Timer-Funktion übernehmen für Sie das Aktivitätsmangement. Die beiden T-Füße sind separat höhenverstellbar und können sich somit Unebenheiten im Boden anpassen. Kunden zeigen sich äußerst zufrieden mit den soliden Kompenenten, die sich einfach zusammenbauen lassen.

 

Welche Merkmale zeichnen einen ergonomischen Schreibtisch aus?

Ein ergonomischer Schreibtisch muss ein paar Kernanforderungen erfüllen, damit Sie gesundheitsbewusst an ihm arbeiten können.

  • Die Arbeitsfläche sollte geräumig sein, am besten 160 x 80 cm oder größer.
  • Die Schreibtischhöhe muss auf Ihre Körpermaße abstimmbar sein. Einstellbereiche zwischen 65 und 125 cm haben sich bewährt.
  • Achten Sie auf Beinfreiheit, leichte Erreichbarkeit all Ihrer Utensilien und Geräte, und vermeiden Sie Kabelsalat.
  • Die Oberfläche soll haptisch ansprechend sein und keine blendenden Lichtreflexionen zulassen.
  • Abgerundete Ecken und Kanten sorgen für Arbeitssicherheit.

Wenn Sie diese Punkte beherzigen, dann freuen sich auch Ihr Rücken und Ihre Bandscheiben.

 

Weiterführende Links:

Leitfaden für die Gestaltung von Büroarbeitsplätzen der DGUV

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Ähnliche Beiträge